Online Campus

Impressum

Akademie Handel e.V.
Brienner Str. 47
80333 München
Tel.: 089 55145-0
Fax: 089 55145-12
E-Mail: muenchen@akademie-handel.de
Eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht München VR 5119

Verantwortlich:
Eduard Schöwe, Vorstandsvorsitzender 
Dr. Raphaela Schuster, Geschäftsführerin

Gründung 1952:
Der Verein wurde am 19.8.1952 gegründet (damaliger Name: Verein für Berufsförderung im Handel e.V.) und am 13.11.1952 in das Vereinsregister eingetragen. Der Schulungsbetrieb wurde im April 1954 aufgenommen.

Gemeinnützigkeit:
Als gemeinnützig anerkannt vom Finanzamt für Körperschaften München.

Umsatzsteuerpflicht:
Die Bildungsarbeit des Vereins ist von der Mehrwertsteuer befreit; dementsprechend ist der Verein nicht vorsteuerabzugsberechtigt.
USt-IdNr: DE129514211

Die Träger sind:
HBE
Handelsverband Bayern e.V.
LGAD
Landesverband Groß- und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V.
EWH
Europäischer Wirtschaftsverband für Handelsvermittlung und Vertrieb e.V.

   
Nutzungsvereinbarung

1. Gegenstand und Geltungsbereich der Vereinbarung
  • Diese Nutzungsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten des Nutzers für den Online-Campus (ILIAS), angeboten und bereitgestellt durch den Akademie Handel e. V., Brienner Straße 47, 80333 München (nachfolgend: Akademie Handel).
  • Nutzer i. S. dieser Vereinbarung sind Dozenten und Teilnehmer von Weiterbildungsangeboten der Akademie Handel, denen per E-Mail die Zugangsdaten bereitgestellt wurden. Der Nutzer erklärt sich mit der Nutzung der Zugangsdaten mit den Bedingungen dieser Vereinbarung einverstanden.
2. Zugang zum Online-Campus
  • Die Nutzung des Online-Campus ist für die Teilnehmer der Weiterbildungsmaßnahmen der Akademie Handel kostenlos.
  • Eine vorzeitige Abmeldung durch den Nutzer kann per E-Mail an die Akademie Handel (online-campus@akademie-handel.de) vorgenommen werden. Die endgültige Abmeldung vom Online-Campus erfolgt automatisch nach Studienabschluss durch die Akademie Handel.
  • Die Akademie Handel behält sich vor, Nutzer, die die Dienste des Online-Campus länger als ein Jahr nicht mehr in Anspruch genommen, sich nicht mehr eingeloggt haben oder diesen entgegen den Bedingungen dieser Vereinbarung nutzen, abzumelden.
  • Diese Vereinbarung kann online eingesehen werden über den Link "Nutzungsvereinbarung" auf der Login-Seite.
3. Zugangsdaten
  • Das Nutzungsrecht des Online-Campus ist nicht übertragbar.
  • Der Nutzer ist verpflichtet, die Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben.
  • Der Nutzer hat die Akademie Handel zu unterrichten, falls Zugangsdaten unbefugten Dritten bekannt ge­worden sind oder bekannt geworden sein können.
  • Jeder Nutzer trägt die vollständige Verantwortung für seine Aktivitäten innerhalb des Online-Campus und der dazugehörigen Dienste.
4. Rechte und Pflichten des Nutzers
  • Der Nutzer hat das Recht, für die Dauer der Weiterbildungsmaßnahmen den Online-Campus und die hierin verfügbaren Dokumente und Informationen unentgeltlich und nach Maßgabe der Vereinbarung zu nutzen.
  • Der Nutzer ist dabei verpflichtet, die rechtlichen Vorschriften einzuhalten, insbesondere nicht gegen geltendes Recht zu verstoßen sowie keine Daten und In­halte einzustellen, zu nutzen oder zu speichern, die gegen Rechtsvorschriften verstoßen, mithin beleidigend, fremdenfeindlich, gewaltverherrlichend sowie diskriminierend sind oder fremde Schutz- oder Urheberrechte Dritter verletzen.
  • Akademie Handel weist darauf hin, dass die im Online-Campus veröffentlichten und bereitgestellten Dokumente und Informationen (Texte, Software, Bilder, Videos, Grafiken, Sound und andere Materialien oder Dateien) urheberrechtlich und ggf. markenrechtlich geschützt sind. Dem Nutzer ist es untersagt, die Dokumente und Informationen ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Akademie Handel zu veröffentlichen, zu verändern, zu vervielfältigen oder Dritten (online oder offline) zugänglich zu machen.
  • Der Nutzer stellt die Akademie Handel von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die auf ei­ner rechtswidrigen Verwendung des Online-Campus beruhen. Hierzu zählen insbesondere datenschutzrechtliche, urheberrechtliche oder sonstige Ansprüche Dritter, die mit der Nutzung verbunden sind.
  • Nutzeraktivitäten, die darauf ausgerichtet sind, die Dienste des Online-Campus technisch zu beeinträchtigen oder zu schädigen, sind verboten und können zivil- und strafrechtlich verfolgt werden.
  • Die Nutzung des Online-Campus und seiner Kommunikationsmittel zu Werbezwecken ist untersagt.
  • Jeder Nutzer des Online-Campus, der Dokumente oder Informationen in der ILIAS-Anwendung bereitstellt oder hochlädt, räumt der Akademie Handel an diesen Dokumenten (z. B. Tests, Prüfungen, Skripte oder Unterlagen) ein einfaches (nicht ausschließliches), unwiderrufliches, zeitlich und inhaltlich unbeschränktes sowie unterlizensierbares Recht zur Nutzung (online und offline) ein.
5. Datenschutz
Datenschutz ist Persönlichkeitsschutz! Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit. Alle persönlichen Informationen über werden in der Akademie Handel sorgfältig verwendet und vertraulich behandelt, unter vollständiger Einhaltung der Datenschutzgesetze. Dem Schutz persönlicher Daten bringen wir größte Sorgfalt entgegen.
  • Welche Daten werden bei Nutzung des Online-Campus verarbeitet?Zugangsdaten zum Online-Campus (Benutzername, Passwort), die Sie als angemeldeter Seminar- oder Studiengangsteilnehmer bzw. als Gastnutzer von uns per E-Mail erhalten haben.
  • Zu welchem Zweck?Bereitstellung eines Zugangs zum Abruf von Studien- und Seminarunterlagen.
  • RechtsgrundlageArt. 6 Abs. 1 a) b) DSGVO
  • WeitergabeEine Weitergabe der Online-Campus-Nutzerdaten an Dritte findet nicht statt.
  • Wann werden die Daten gelöscht?Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Vertragsbeziehung (z. B. Studiengangsdauer). Um für den Fall einer verzögert durchgeführten Prüfung weiterhin unkompliziert Zugriff auf das Lernmaterial des Online-Campus zu haben, erfolgt die Freischaltung bis zum 01. des Folgemonats und -jahres der Prüfung (Prüfung bspw. am 28.03.2019 - Freischaltung bis 01.04.2020), sofern wir nicht vorher zur Löschung des Benutzerkontos aufgefordert werden.
  • Welche Rechte haben Sie?Sie haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern. Im Falle von Datenschutzverletzungen wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich auch bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
  • Wie werden die Betroffenenrechte bei der Akademie Handel umgesetzt?Wir haben ein umfassendes Dokumentations- und Responsemanagement etabliert und ein Notfallkonzept erstellt, um sämtliche Anliegen rund um die DSGVO schnell und umfassend bearbeiten und beantworten zu können.
  • Was tun wir für die Sicherheit Ihrer Daten?Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die zu verwaltenden Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Im Detail bedeutet dies, datenschutzrelevante Angaben werden auf gesicherten Systemen am Standort Deutschland gespeichert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen befugten Personen möglich, die mit der technischen oder redaktionellen Betreuung der Systeme befasst sind.
6. Schlussbestimmungen
  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.
Stand: 11.12.2018